Simon Furrer

  • Auszeichnungen: Weltmeister 2017 im Beruf 19
  • Disziplin: Anlagenelektriker (Beruf 19)
  • Wohnort: Gunzwil
  • Lehrbetrieb: CKW Conex AG

«Für eine Weltmeisterschaft darf man sich ruhig ein Jahr lang in den Hintern klemmen. Es macht mir Spass alles zu geben, im Training, im Wettkampf und auch im Alltag. Das macht das Leben spannend und es hat sich gelohnt.»